27 Jahre concept-computer Dauerläufer. Ein Team professioneller Menschen, die schon lange gerne miteinander arbeiten. Für Sie.
Menü
Anschauen Home concept-computer Firmenhistorie

Historie des Unternehmens

Rückblick auf für uns wichtige Augenblicke...

 

2015
Amazon Payment für ecomas Onlineshops

Die ecomas Onlineshop unterstützen nun auch die Zahlungsart: Amazon Payment

Das neue Zusatzmodul zur Unterstützung von Amazon Payement für alle ecomas Onlineshops ist fertig gestellt.

2014
25 Jahre concept-computer

Vom 01. August 2014 bis zum 31. Juli 2015 feiern wir das 25-jährige Jubiläum des Unternehmens.

Wir danken allen unseren Kunden für Ihre Treue!

Beendigung Hardware Vertrieb

Nach fast 25 Jahren Vertrieb und Service von Hardware-Produkten haben wir uns 2014 entschlossen, das Geschäft einzustellen. Der Direktvertrieb großer Konzerne und der anhaltende Preisverfall haben eine Weiterführung dieses Geschäftszweigs wirtschaftlich nicht mehr zugelassen. 

2013
Neue ecomas Module

Freigabe der neuen ecomas Zusatzmodule: eBay Schnittstelle und Amazon Schnittstelle

Mit diesen Modulen können Onlineshop-Betreiber den kompletten Verkauf von Produkten über das ecomas Onlineshop-System mit eBay und Amazon abwickeln. Die Produkte werden per Schnittstelle an eBay/Amazon übergeben. Aufträge, die über eBay/Amazon erzeugt wurden können bequem in der ecomas Auftragsabwicklung bearbeitet werden.

2012
Freigabe neuer ecomas Module

Die Zusatzmodule "Gutschein-Generator" und "Multi-Shop System" wurden fertig gestellt und für den Vertrieb freigegeben 

2011
Freigabe neuer ecomas Module

Die "Im- & Export-Schnittstelle" für Artikel des Onlineshops und das Zusatzmodul "Lieferzeitenüberwachung" wurden für den Vertrieb freigegeben. 

Erfolgreichstes Geschäftsjahr

concept-computer freut sich über das erfolgreichste Geschäftsjahr seit Gründung des Unternehmens.

2009
Jubiläum

20 Jahre concept-computer. 1989 gegründet, feiert concept-computer im Jahr 2009 das 20'te Firmenjubiläum. 

ecomas Generation 2 wird freigegeben

Freigabe der neuen ecomas-Generation an Neu- und Bestandskunden.

2008
ecomas - neue Generation 2 wird entwickelt

ecomas Content-Management System und Online-Shop Software erhält eine neue und modernere Oberfläche. Die Programmmodule werden Schritt für Schritt in Ajax-Technologie entwickelt und umgestellt.

1-Klick Technologie

Mit der Einführung der neuen 1-Klick Technologie wird das Arbeitsaufkommen innerhalb von ecomas stark reduziert. Für viele Arbeitsabläufe werden die notwendigen Arbeitsschritte zusammengefasst, so dass sie mit einem Klick ausgeführt werden können.

2007
Renovierung der Geschäftsräume

Sämtliche Büros, Flure und Räume wurden renoviert, Strom- und Gasleitungen erneuert, neue Kabelkanäle installiert, Türen, Wände und Böden erneuert.
Das kostete insgesamt 11 Monate Zeit und brachte eine Unmenge an Staub. Da die Renovierung im laufenden Geschäftsbetrieb durchgeführt wurde, waren alle Mitarbeiter einer zusätzlichen Belastung ausgesetzt.
DANKE für das Durchhalten!

Aber es hat sich gelohnt. Helle und freundliche Büros, neue Besprechungszimmer, besseres Licht, mehr Platz und alle Räume nun klimatisiert.

2006
edomas - Extended Dokument Management System

Das neue Online-Dokumenten-Management-System edomas wird zum Vertrieb freigegeben. 

2005
Entwicklung Online-Dokumenten-Management-System

concept-computer beginnt mit der Entwicklung eines Online Dokumenten-Management-Systems insbesondere für die Verwaltung von Bilddaten. 

2004
Jubiläum

concept-computer kann mittlerweile auf 15 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Im September 2004 feierten wir unser 15-jähriges Jubiläum. 

ecomas CMS Zusatzmodule

Weitere Zusatzmodule, wie Workflow, Banner-Verwaltung, Foto-Galerie, E-Postcard-Versand wurden für ecomas CMS entwickelt und freigegeben.

2003
Die ecomas Familie wächst weiter

Es wird ein kompletter neues Onlineshop-System, ein System zur Vermittlung von Immobilien und der ecomas Newsletter-Generator realisiert und freigegeben.

Die concept-computer Werbeagentur wird offiziell gegründet

Aufgrund der in letzten Jahren immer weiteren steigenden Durchführung von Werbekampagnen sowohl mit Online- als auch Multimedia- und Printmedien für unsere Kunden, fiel die Entscheidung diese Leistungen in das Gesamtangebot des Unternehmens aufzunehmen. Mehr Informationen dazu im Bereich Werbeagentur.

2002
ecomas CMS geht in den Vertrieb

Das Content-Management-Systems ecomas wurde fertig gestellt und mit dem Aufbau des Vertriebs von ecomas begonnen.

2001
Internetagentur wird vergrößert

Zu Beginn des Jahres wurden zusätzliche Mitarbeiter für Internet- und Multimedialösungen gewonnen.

Entwicklung eines Onlineshop-Systems beginnt

Ein (Mini-) Onlineshop-System in Verbindung mit dem Warenwirtschaftssystem ARES 2000 wurde entwickelt und für erste Betakunden freigegeben.

2000
Jahrtausendwechsel

Die Datumsumstellung von 1999 auf 2000, eine wichtige Zeitmarke in der Geschichte, verlief für concept-computer eher unspektakulär. Frühzeitig wurden die Kundensysteme gewartet, Software-Updates durchgeführt und Test gefahren. Die eigentliche Umstellung verlief absolut problemlos.  

ecomas - Extended Content Management System

concept-computer beginnt mit der Entwicklung eines Content-Management-System für Internetseiten. Ziel dieser Entwicklungsarbeit ist es, ein System zu entwickeln, welches im Gegensatz zu anderen CMS, die komplette Bearbeitung der Inhalte eines Internetauftritts (Kategorien, Bilder, Texte usw.) durch Laien ermöglicht. Die Benutzer sollen über keinerlei Kenntnisse in HTML verfügen müssen.

1998
Multimedia-Agentur nimmt Arbeit auf

concept-computer begann mit der Realisierung von multimedialen Systemen für Produkt- oder Unternehmenspräsentationen.

1997
Internetagentur wird gegründet

Das Engagement für Internetlösungen wurde stark erweitert. Das Personal wurde aufgestockt und die Kampagne "Erfolg im Internet" gestartet. Es konnten große Unternehmen als Kunden für unsere Internetlösungen gewonnen werden. 

1996
Vertrieb von ARES 2000 beginnt
Das Unternehmen startet mit dem Vertrieb des selbst entwickelten Warenwirtschaftssystems ARES 2000.
1994
Mitbegründer Klaus Badelt verläßt concept-computer

Klaus Badelt, einer der beiden Gründer von concept-computer, verläßt das Unternehmen um seiner Leidenschaft, dem Komponieren von Musik, nachzukommen. Er lebt heute in Los Angeles (Kalifornien) und komponiert Filmmusik (unter anderem Fluch der Karibik I, Constantine, Catwoman, Ein ungleiches Paar, Equilibrium, The Widowmaker usw.). Hier gibt es aktuelle Informationen zu seiner Musik bei Wikipedia.

concept-computer wird seitdem von Ralf Senden als alleinigem Gesellschafter und Geschäftsführer geführt. 

1993
Entwicklung ARES WWS

Ein weiterer Meilenstein in der Historie des Unternehmens war der Beginn der Entwicklung eines eigenen Warenwirtschaftssystems "ARES" heute ARES-2000. 

Seminar-Center wird gegründet

Die Abteilung Aus- und Fortbildung (heute Seminar-Center) wurde gegründet. Das Seminarangebot umfasst über 70 verschiedene Schulungen zu allen wichtigen Themen der elektronischen Datenverarbeitung.

1992
Netzwerke auf Basis von Glasfaser-Leitungen

Bereits in diesem Jahr realisierte man als eines der ersten Unternehmen in Deutschland PC-Vernetzungen auf Basis von Glasfaserkabel (Lichtwellenleiter) in mittelständischen Unternehmen. 

1991
Autorisierungen und Spezialisierungen

Weitere Partnerschaften folgten schnell. So wurde concept-computer zum autorisierten Fachhändler für OKI, Star, Microtek, Microsoft um nur einige zu nennen.

Parallel zu den Autorisierungen für Hardwareprodukte, spezialisierte sich das Unternehmen auch auf den Vertrieb von betriebswirtschaftlichen Softwareprodukten, damals noch vornehmlich für die Produkte von IBM. Folge dieser Spezialisierung war das Erlangen der Zertifizierung zum IBM-Mittelstandscenter und IBM-Kompetenz-Center für betriebswirtschaftliche Lösungen.

Der zunehmende Anteil an vernetzten Systemen erforderte weitere Maßnahmen in Bezug auf Qualifizierung und Ausbildung des Unternehmens, wodurch concept-computer frühzeitig die Prüfungen zum "Autorisierten Novell-Fachhändler" ablegen konnte. 

1990
Autorisierung IBM Geschäftspartner

Von Anfang an wurde auf Qualität und Kontinuität gesetzt. Der erste Schritt in der neuen Selbständigkeit war das Erlangen der Autorisierung zum IBM-Geschäftspartner. Nach mehrmonatigen Tests und Prüfungen gehörten die beiden Jungunternehmer zu den jüngsten, jemals autorisierten IBM-Geschäftspartnern in Deutschland.

1989
Gründung des Unternehmens

concept-computer wird von Klaus Badelt und Ralf Senden gegründet.

Hervorgegangen ist das Unternehmen aus der Firma MasterSoft GbR, mit welcher Ralf Senden und Klaus Badelt seit 1984 individuelle Software und Branchenlösungen entwickelten.

MasterSoft entwickelte ausschließlich Software und war beratend tätig. Zunehmend wurde jedoch von den Kunden eine komplexere Betreuung und eine "Lieferung aus einer Hand" verlangt. Die beiden jungen Unternehmer entschlossen sich deswegen ein Unternehmen zu gründen, welches die Anforderungen von mittelständischen Firmen in Bezug auf EDV und Kommunikation komplett lösen sollte. 

nach oben